Herzlich Willkommen beim BKSB

„Duftes“ Wirtschaftsgymnasium! Oder: Wie duftet Samsung…?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

 „Hier riecht es aber ein wenig muffig auf dem Gang“. So begann Robert Müller-Grünow das Gespräch mit Klassen- und BWR-Fachlehrer Thomas Bartsch. Müller Grünow muss es wissen: Er ist Gründer und Geschäftsführer von SCENTCOMMUNIKATION.

Robert Müller-Grünow

 Scentcommunication, mit Sitz in Köln, entwickelt High Tech Duftkommunikations-Technologien, Duftspeicher-Medien und Duftkonzepte bzw. spezielle Düfte für Unternehmen und Marken. Beispiele sind Samsung, BMW und die Deutsche Bahn.

Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt ist die Duftentwicklung sowie die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten für Raumbeduftung, Entwicklung und Stärkung des Bekanntheitsgrads von Unternehmen und Produkten durch Duft und Aromen sowie die Marketingunterstützung von Produkten und Dienstleistungen mit dem Medium Duft bzw. Geruch.

Weiterlesen: „Duftes“ Wirtschaftsgymnasium! Oder: Wie duftet Samsung…?

 

Das DELF-Zertifikat

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Das DELF-Zertifikat am BKSB im Schuljahr 2013/2014

 

Bereits im vierten Jahr in Folge haben Schülerinnen der Höheren Handelsschule und des Wirtschaftsgymnasiums erfolgreich die Prüfungen für das französische Fremdsprachenzertifikat DELF abgelegt und können sich über ihre Urkunden freuen!

 DELF

Der Glückwunsch geht an Olivia Hurtado Ortiz aus der Oberstufe der Höheren Handelsschule (A1-Zertifikat), an Elena Lifke (Wirtschaftsgymnasium Klasse 11, A2-Zertifikat) und Natalie Förster (Wirtschaftsgymnasium Klasse 13, B1-Zertifikat), die in ihrer Abi-Mottowoche mit der Überreichung der Urkunde überrascht wurde!

Im schriftlichen Teil der Prüfung haben die Schülerinnen Hörverstehensaufgaben gemeistert, Fragen zu Texten beantwortet und selbst Texte verfasst. Im mündlichen Teil haben sie ein Gespräch und ein Rollenspiel mit einem muttersprachlichen Prüfer des Institut Français durchgeführt. So konnten sie  zeigen, dass sie sich auch spontan mit einem Muttersprachler unterhalten können!

Als Vorbereitung haben die Schülerinnen neben dem Französischunterricht freiwillig an einer Nachmittags-AG teilgenommen – wie man sieht, hat sich der Einsatz gelohnt!

Auch für ihre berufliche Zukunft wird den Absolventinnen das Zertifikat als Zusatzqualifikation sehr hilfreich sein!

In diesem Sinne: Noch einmal herzlichen Glückwunsch!

Matthias Falk (Französischlehrer und DELF-Beauftragter)

 

P.S.: Auch im kommenden Schuljahr wird wieder eine Vorbereitungs-AG angeboten – Interessenten sind immer willkommenJ!